Haftpflicht

Halter Haftpflichtversicherung (§ 43 LuftVG)

Die Halterhaftpflicht – Versicherung ist eine Pflichtversicherung und zur Zulassung eines Luftfahrtzeugs zwingend erforderlich. Das Luftfahrtzeug ist beim Gebrauch gegen gesetzliche Haftpflichtansprüche privatrechtlichen Inhalts versichert. Die Halter Haftpflichtversicherung ersetzt Schäden, die durch den Betrieb des Luftfahrtzeuges bei unbeteiligten Dritten oder an fremden Sachen außerhalb des Luftfahrtzeugs entstehen.

Wichtig: Personen-, Sach- und gewisse Vermögensschäden der Insassen des Luftfahrtzeugs sind gesondert über eine Passagierhaftpflicht zu versichern.

Kombinierte Halterhaftpflicht- und Passagierhaftpflicht – Versicherung (CSL – Versicherung [Combined Single Limit])

Sie ist die Kombination zwischen Halter-Haftpflicht- und Passagierhaftpflicht Versicherung. Mit einer CSL - Deckung sichern Sie die gesetzlich geforderten Versicherungssummen für die Halter-Haftpflicht- und Passagierhaftpflicht Versicherung in Europa ab.

Wichtig: Ausgeschlossen vom Versicherungsschutz sind u.a. Personen mit Verwandtschaftsverhältnis 1.Grades. Weitere Ausschlüsse siehe Versicherung